Yvonne Tschechne

 

 

 

Yvonne Tschechne (Jahrgang 1979) ist Sonderschullehrerin. Einfach drauflos malen und kleben, den Kopf ausschalten, sich spontan von Bildern aus Zeitschriften ansprechen lassen und daraus ein neues Bild entstehen lassen – darum geht es bei ihren Collagen.

 

 

 

 

 

Die Ausstellung: „Einfach mal gemacht“

6. Mai 2018 (Langenauer Frühling) bis September 2018 (Langenauer Kulturnacht)

 

Yvonne Tschechne zeigt in dieser Ausstellung Collagen, die in einem Zeitraum von etwa 3 Jahren nach einem workshop bei Sandra Shuman entstanden sind. Sandra Shuman vermittelt die Technik des magic book, bei der mit Hilfe von einem Sammelsurium von ausgeschnittenen Zeitschriftenbildern, den unterschiedlichsten farbigen Papieren und diversen Acrylfarben die Inspiration geweckt wird und die Collagen ohne langes Nachdenken „einfach mal gemacht“ werden. Gemalt und geklebt werden die Collagen  in einem Spiralbuch, so dass eine chronologische Reihenfolge eingehalten wird. Für die Ausstellung werden die Bilder aus dem „Bildertagebuch“ entnommen und in Bilderrahmen präsentiert. So ist auf der Rückseite, verdeckt für den Betrachter, noch manch verborgener Schatz.

 

Die Bilder (Auswahl)